Eiaufstrich „light“

Ostern ist vorbei. Übrig bleiben harte Eier und Unmengen an Schokohasen. Für Erstes habe ich eine tolle Idee, wie ihr diese zu einem lecker- leichten Aufstrich verarbeiten könnt. Der Eiaufstrich enthält viel Protein, weniger Fett als ein herkömmlicher Eiaufstrich und lässt sich schnell und einfach zubereiten. Die Schokohasen könntet ihr übrigens in den Stracciatellakuchen einbauen.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 125g Magertopfen (Quark)
  • 1 Essiggurke oder 1 EL Apfelessig
  • 1EL Sauerahm (saure Sahne)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL geschnittene Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

Alles gemeinsam pürieren oder zergatschen.

Statt fetter Mayonaise habe ich zu Magertopfen gegriffen, das bedeutet, hier wurde deutlich an Kalorien gespart und ordentlich mit Eiweiß aufgetrupft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*