Low Carb Marillenkuchen Rezept

Low Carb Marillenkuchen Rezept

Diesmal habe ich für euch einen Low Carb Marillenfleck gebacken, das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen- hier das Rezept!
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Nachspeise
Kalorien 200 kcal

Zutaten
  

  • 160 g Butter
  • 6 Stück Eier
  • 100 g Mandelmehl
  • 2 El Kokosmehl
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1/2 Stück Bio-Zitrone (Abrieb der Schale)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Erythrit oder Xylit
  • 10 Stück süße Marillen
  • 1 El Staubzucker aus Erythrit oder Xylit

Anleitungen
 

  • Butter im Wasserbad schmelzen und auskühlen lassen (darf nicht zu heiß sein, wenn du sie in die Masse hinzufügst, sonst flocken die Eier)
  • Eier schaumig rühren
  • Erythrit/Xylit, Vanille, Zitronenabrieb und Erythrit hinzufügen und vermixen
  • Backpulver mit Mandelmehl und Koksomehl zusammenrühren, danach in die Eimasse hinzufügen
  • Backblech mit Öl oder Butter ausstreichen und Teig darauf verteilen
  • Marillen waschen, entkernen, halbieren und auf den Teig legen
  • Bei 160 Grad 30 Minuten backen

Notizen

Nährwerte für 1 Portion (bei 20 Portionen): 200kcal, 5g KH, 7g EW, 16g Fett
Man kann den Kuchen auch mit beliebigen anderen Obst garnieren, zum Beispiel Ribiseln oder Kirschen.
Keyword Low Carb, Marillenkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*