Rezept Erdäpfelgratin

Ich liebe Basic Rezepte- wenig Zutaten, geringer Zeitaufwand und großes Geschmackserlebnis. Außerdem versuche ich Lebensmittel zu verarbeiten, die meine Kleine auch essen kann. So konnte ich hier aus dem gekochten Gemüse mit Zugabe von Reis auch etwas Leckeres für sie kochen.

Essen mit Käse zu überbacken, gehört daher absolut auf die Liste der Top- Gerichte.

Gestern habe ich ein Kartoffelgratin zubereitet in Eigenregie und hier möchte ich euch das Rezept präsentieren:

Zutaten:

  • 200g Erdäpfel
  • 1 kleine Zucchini oder eine halbe Große (ca. 130g)
  • 1/2 Zwiebel
  • Mozzarella gerieben (ca. 100g)
  • 2 Knoblauchzehen (geht auch weniger, ich liebe es knofelig)
  • 1 Ei
  • Petersilie, Basilikum
  • Muskat
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Erdäpfel roh schälen, in Scheiben schneiden und ca 15 Minuten köcheln – ohne Salz, wenn euer Schatz auch etwas davon haben soll. Inzwischen Zucchini schneiden, mit Ei und geriebenem Muskat in eine Schüssel geben. Ein bißchen Zucchini für euer Baby aufheben.

Zwiebel, Knoblauch und Kräuter schneiden- ich mache das in Null Komma Nix mit meinem Multizerkleinerer:

Kartoffel aus dem Wasser abseien, für die Babyportion einige Stücke mit der Zucchini noch gut weich garen. (Für meine Maus habe ich einfach noch Reis, den ich immer gekocht auf Vorrat gekühlt habe dazugegeben.)

So, nun alles in eine Schüssel zusammenrühren, Salz und Pfeffer nicht vergessen- sonst schmeckts nix und die Auflaufform damit befüllen. Zum Schluss den Käse darauf und bei 180 Grad ca 15 Minuten backen, bis der Käse knackig braun wird.

Nährwerte:

Die Portion hat geschmeidige 500 Kalorien,

39g Kohlehydrate (für ausreichend Energie)

37g Eiweiß (für gute Muskeln)

20g Fett (für Energie und Zellaufbau)

Berechnet mit Rezeptrechner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*