AGB’s

Mit dem Kauf eines Abos oder einer Punktekarte für Personal- oder Gruppentraining bestätigst du folgende Informationen und Bedingungen gelesen, bzw. akzeptiert zu haben:

1.  Sollte der Trainer den Termin absagen, wird die Einheit neu vereinbart und nachgeholt. 

Im Falle einer behördlichen Schließung oder Quarantäne des Trainers werden die vermissten Einheiten nach Vertragsende nachgeholt.  

Bei Verhinderung für Onlineklassen verpflichtet sich der Kunde schnellstmöglich, spätestens aber 2 Stunden vor Trainingsbeginn abzusagen. Andernfalls wird das vereinbarte Honorar für die gebuchte Leistung in voller Höhe berechnet. Für Personal Training kann der Teilnehmer bis 24h vor dem vereinbarten Termin kostenfrei stornieren. Andernfalls wird das vereinbarte Honorar für die gebuchte Leistung in voller Höhe berechnet.

Gruppentrainings: In Ausnahmefällen (Krankheit, Urlaubszeit etc.) des Trainers kann ein gleichwertig qualifizierter Trainer die Betreuung übernehmen.

2.  Der Teilnehmer beantwortet alle Fragen zum derzeitigen/bisherigen Gesundheitszustand und zu trainingsrelevanten Lebensumständen wahrheitsgemäß und vollständig. Der Teilnehmer informiert den Dienstleister unverzüglich über etwaige Einschränkungen seiner Sporttauglichkeit, die vor Start des Trainings und vor Abschluss des Trainingsvertrages bestehen. Sollten während des Trainings plötzliche Gesundheits ,- oder  Befindlichkeitsstörungen auftreten, so muss der Trainierende, dem  Trainer umgehend darüber in Kenntnis zu setzen. 

3.  Der Trainer haftet nicht für Schäden des Kunden.  

4. Kündigung: Punktekarten oder zeitlich limitierte Tickets laufen automatisch aus.

Bei einer fortlaufenden Mitgliedschaft hat der Teilnehmer das Recht innerhalb der ersten 14 Tage ab Datum des Vertragsschlusses vom Vertrag zurückzutreten. Die Kündigung innerhalb der vertraglich vereinbarten Mindestlaufzeit ist ausgeschlossen, es sei den es besteht eine dauerhafte medizinische  Indikation, die eine Fortsetzung des Vertrages unmöglich macht. Als  Nachweis werden ausschließlich ärztliche Atteste anerkannt. 

Die Kündigung muss bis 1 Monat vor Ende der Laufzeit schriftlich oder im zuständigen Buchungssytsem bekannt gegeben werden. Der Vertrag wird ohne Kündigung um je 1 Monat verlängert.

5. Verhinderung: Sollte die Durchführung eines Personaltrainings aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse, behördliche Verordnungen etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, findet das Personaltraining online statt oder wird nach Absprache verschoben. Die Entscheidung über die Durchführung wird grundsätzlich einvernehmlich mit dem Kunden getroffen.

6. Datenschutz:

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden vom Dienstleister gespeichert und ausschließlich zur Erfüllung des vorgenannten Leistungsgegenstandes verwendet.

Der Trainer ist verpflichtet, über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainingsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt auch nach der Beendigung  des Vertragsverhältnisses zwischen dir und dem Trainer. 

close

Hole dir deinen gratis HIIT- Anfängerplan

Abonniere den Fitletter (kommt 1x pro Monat) und erfahre wenn ein neuer Beitrag online geht!

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.