Go Back

Low Carb Linzeraugen

Traditionelle Weihnachtsbäckerei geht auch ohne Zucker: Low Carb Linzeraugen mit leckerem Keks und saftiger Füllung- das Rezept findest du hier!
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 1 Blech
Kalorien 72 kcal

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 100 g Mandelmehl entölt
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 60 g Staubzucker (Erythrit oder Xylit)
  • 70 g Kokosöl
  • 1 Prise Vanille (aus einer Schote)
  • 1 Portion Eigelb

Anleitungen
 

  • Kokosfett sanft erwärmen, bis es flüssig ist.
  • Mandelmehl, Backpulver, Ertyhrit und Vanillemark verühren.
  • Eigelb dazumischen.
  • Fett (es sollte nicht zu heiß sein!) mit einem Handmixer einrühren.
  • Teig auskühlen lassen (15 Minuten) auf dem Balkon.
  • Teig nur in kleinen Portionen ausrollen, da er sonst zu schnell zu weich wird und reißt.
  • Den festen Teig in der Hand kneten, bis er eine homogene, gute formbare Masse bildet.
  • Mandelmehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf ausrollen. Es kann sein, dass man ein paar Mal üben muss. Kokosfett wird sehr schnell weich.
  • Mit einer Linzeraugen- Form ausstechen.
  • Bei 160 grad 12 Minuten im Backrohr backen.
  • Die Kekse auskühlen lassen und mit beliebiger Fruchtfülle (zB zuckerfreie Marmelade) bestreichen.

Notizen

Nährwerte: Kalorien (72g pro Stück) bezieht sich auf den Teig ohne Fülle.
1 Stück Linzerauge (ohne Fülle) enthält 0,9g KH; 3,7g EW; 6g Fett
Keyword Linzeraugen, Low Carb Linzeraugen, Low Carb Spitzbuben