Low Carb Cheesecake

Ich hatte mal wieder Bock auf Cheesecake! Oder bleiben wir bei der Wahrheit: Mein Freund ist ein kompletter Cheesecake- Fan, ich wollte ihm eine Freude machen und habe daher eine Low carb Variante gebacken. Natürlich habe ich auch gleich genascht- wer bekommt denn bei dem Anblick nicht Appetit? 🙂

Vorab: Der Kuchen benötigt etwas Zeit: 3 Stunden Vorbereitung musst du schon einberechnen- aber es lohnt sich!

Wie immer sind meine Kuchen #zuckerfrei, wer Lust auf mehr Inspirationen hat, kann gern meiner Facebookgruppe beitreten.

Hier das Rezept für diesen Prachtkuchen:

Zutaten für vier Personen:

  • 120g Biobutter
  • 200g geriebene Mandeln
  • 4 Bio- Eier
  • Prise Zimt
  • 400 Frischkäse/Streichkäse
  • 200g Creme fraiche
  • Mark aus 1 Vanilleschote
  • 150g Süße (Birkenzucker)
  • 1El Zitronensaft
  • fürs Topping: Nüsse, Obst

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für den Boden: Mandeln, 1 Ei , Zimt und Butter mit den Händen zu einem Teig kneten. Den Boden einer passenden Springform (25cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig mit den Händen oder einem Glas darauf flach drücken. 15 Minuten backen.

Für die Creme inzwischen die restlichen Zutaten vermixen und auf den fertiggebackenen Kuchenboden verteilen. Die Flüssigkeit wirkt sehr flüssig, härtet aber im Rohr noch aus. Jetzt brauchst du viel Geduld, der Kuchen muss nämlich bei 160 Grad 60 Minuten (Ober- und Unterhitze) backen. Nachher noch 2 Stunden im Ofen nachrasten lassen.

Wenn du geröstete Nüsse als Topping wählst, würde ich dir empfehlen diese in der Pfanne anzubraten.

Bei 12 Stück, hat 1 Stück folgende Nährwerte:

383kcal, 10g Carbs, 12g Eiweiß, 31g Fett

Zum Weiterlesen:

Sind Zuckeralternativen gesünder als normaler Zucker?

7 Gründe, weshalb die niemals abnimmst

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*